I love BLOOMIES und alles was man damit machen kann [Sponsored Video]

„Früher“ fand ich Blumen kitschig. Rosa Rosen auf dem Esstisch, das haben doch nur Omas. Heute sieht die Welt natürlich da ganz anders aus. Irgendwann wollte ich auch Blumen von meinem Liebsten geschenkt bekommen. Und als das dann auch mal der Fall war, und der Gute sich bei von einer wohl leider geschmacksirritierten Dame hat beraten lassen und zu diesem hässlichen kleinen Plastikvogel einfach nicht „Nein“ sagen konnte, war es wieder nicht recht. Und da sage einer Frauen seien einfach.

d5a0d4290beb34cd33630489fcbed0e7
Irgendwann kommt also der Punkt im Leben einer Frau, an dem wir uns selbst unsere Blumen aussuchen und stolz nach Hause tragen. Aber da fehlt der Überraschungseffekt. Trotzdem soll es nicht zu kitschig, keine Massenabfertigung und irgendwie „einfach besonders“ sein ohne viel Schnickschnack. Da habe ich das Angebot von BLOOMY DAYS entdeckt. Blogger-Kollegin Kathi ist schon länger verfallen. Ich habe mich ehrlich gesagt vom Preis (ab 19,90 € pro Bouquets) etwas abschrecken lassen. Aber für Frau Mama soll nichts zu teuer sein. Für sie soll es ein Meer von Blumen regnen. Und das nicht nur am Muttertag nächsten Sonntag.

Mittwoch kommt die erste Bestellung. Ich bin gespannt was sie sagen wird. Und ein kleines bisschen neidisch bin ich ja auch 😉

Und falls man dann irgendwann nicht mehr weiß wohin mit all den schönen Blumen bietet BLOOMY DAYS im Blog auch reichliche DIY Tipps und viel Inspiration. Mein Favorit sind die DIY Vasen und das selbst gemachte BLOMMY Badesalz:

1cea9cef0ef6a62818e195a2bb5a2edb

„Rosen der BLOOMEN DER WOCHE, reines, unparfümiertes Totes Meer – Badesalz und ein Glasfläschchen oder Gefäß. Zupfen sie die Blätter einfach nacheinander ab und tupfen Sie sie kurz mit Küchenpapier ab.

Schichten Sie nun das Badesalz abwechselnd mit den abgezupften Rosenblättern in das Glas bis es zum Rand gefüllt ist. Und schon ist das Rosenblüten-Badesalz fertig. Lassen Sie es jedoch ein paar Tage stehen, da so die Inhaltsstoffe der Rosenblätter in das Badesalz einziehen können. Dann nur noch in die Badewanne geben und entspannen!“ via BLOOMY Blog.

 

Latest from diary

Mia Bühler

Hi, that’s me: Mia Bühler

Michaela Bühler (auch Mia Bühler; * 1988) ist eine deutsche Unternehmerin und Publizistin. Mia
Go to Top