Tag archive

Beauty

3 Essentials im April: Das Rauschen der Wellen, Blumen und Duschschaum von Spitzner [Sponsored Post]

Es gibt Dinge, auf die ich nicht verzichten möchte – die aber nicht immer da sein (können). So ist es zum Beispiel mit dem Rauschen der Wellen, ihnen habe ich zuletzt auf den Malediven gelauscht. So ist es auch mit frischen Frühlunsblumen, die uns jetzt an jeder Ecker wieder bunt entgegenlachen.

blumen

Etwas, das ein bisschen dem Gefühl das Badens in der weißen Gischt der Wellen nahe kommt, ist ziemlich einfach, aber ziemlich gut: Duschschaum für die heimische Dusche!

Let it foam: Duschschaum von Spitzner

Als das erste Mal der Hype um wohlduftenden „Duschschaum“ losging, griff ich mir erstmal an den Kopf. So sehr ich diese ganze Beauty- und Wellness-Szene liebe: Dass ungefähr alle zwei Monate das Rad neu erfunden wird, kann selbst mir schon mal auf die Nerven gehen. Duschschaum? Als ob es nicht schon genügend verrückt duftende Duschgels auf dieser Welt gäbe!

Jetzt hatte ich aber zwei Packungen Duschschaum von der schwäbischen Marke Spitzner (findet ihr unter www.spitzner-duschschaum.de) in der Post – und die musste ich natürlich ausprobieren. Spitzner ist weltweit führender Produzent hochwertiger pflanzlicher Arzneimittel, und schon seit 1866 im G’schäft. Die müssen ja wissen, was sie machen! Mit innovativen Rezepturen und einzigartigen Duftnoten will die Marke ihre potenziellen Kunden überzeugen – und mit leckeren Düften wie dem belebenden „Acai-Yuzu“ und dem entspannenden „Creme“ mit leckeren Jasmin-, Rose- und Sandelholz-Düften klappt das bei mir ganz hervorragend!

duschen_duschschaum_acai-yuzu_2
Ich mag an den neuen Duschschäumen außer dem leckeren Duft vor allem, dass sie so schön unkompliziert zu benutzen sind – und trotzdem ein tolles Gefühl von Luxus und Besonderheit verbreiten. Sie sind absolut zart auf der Haut und eignen sich übrigens auch perfekt zur Vorbereitung vor der Rasur! Manchmal muss man sich eben doch von dem ein oder anderen Hype überzeugen lassen. Riecht gut und lohnt sich!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Probleme einfach wegzwinkern mit der Maybelline VEX go Extreme [Sponsored Video]

Nicht nur alle Stuttgarter kennen das Problem der endlosen Wohnungssuche, auch in Berlin oder Wien ist es mittlerweile so schwierig eine schöne und bezahlbare Wohnung zu finden, wie im Sale einen schönen Schuh in Standardgröße 38. Bis wir unsere Traumwohnung gefunden hatten, hat es jedenfalls ganz schön gedauert.

mehr…

How To Get The Look? Hair Meet Wardrobe mit Toni&Guy

News an der Haarfront! Nein, nicht nur, dass ich meine Haare momentan für die Meisterprüfung einer Freundin etwas wachsen lassen muss (keine Angst, in Kürze gibt es wieder die typische Mia-Frise!), auch Lieblingslabel Toni&Guy hat pünktlich zum Frühling eine tolle Kampagne gestartet.

Die How To Get The Look Tutorials widmen sich zwar in erster Linie langen Haaren, ich finde es aber auch immer wieder spannend zu sehen, wie meine Lieblingsmädels ihr langes Haar in Form kriegen. Mein Favorit ist ganz klar die „Exotische Mähne“, die mit den richtigen Produkten und dem Expertenwissen, wie es geht, ganz einfach gelingt:

Exotische Mähne:

Echt schön gemacht, oder?

Ich bin außerdem für warme Sommerabende Fan von den „Maritimen Wellen“ – die zu jedem Sommerkleid toll aussehen werden. Denn im Endeffekt kommt die Wirkung jeder Frisur ja auch auf das Outfit an, das dazu getragen wird.

Maritime Wellen:

Auf der Hair Meet Wardrobe Plattform von Toni&Guy findet ihr noch weitere tolle Tutorials, schaut mal rein! Da ist sogar was für die Jungs unter euch dabei 😉 und ihr könnt dort auch einen Blick in den Backstage Bereich großer Modenschauen werfen, das finde ich ja immer spannend!


Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von Toni&Guy.

Fühl dich schön! [Sponsored Video]

Schön, stark und vor allem unabhängig. Sind es nicht genau diese Werte, Komplimente und Fähigkeiten die wir über uns selbst hören und besitzen möchten?
Unhabhängig von ziemlich vielem. Aber vor allem unabhängig von irgendwelchen Kosmetikherstellern oder von der Pharmazie. Schön sein und sich vor allem auch so zu fühlen. Das ist etwas, wonach vor allem wir Frauen immer wieder streben.

IMG_3883

Selbstbewusstsein. Eine zufriedene Ausstrahlung. Oder eben überhaupt diese gewisse Ausstrahlung.

Dove ist bekannt dafür, die verschiedensten Frauen immer wieder exakt darin zu bestärken. Egal ob die Hose heute mal kneift, ob sich die Lachfalten tiefer in unsere Gesichter graben oder ob da fröhlich ein Pickelchen auf der Nase herumtanzt.

Seit gestern ist dieses neue Video von Dove online. Und beweist, sich schön zu fühlen ist oft eine Frage der Einstellung. Ich kannte den Hintergrund der Story, bzw. ich wusste von Anfang an, was wirklich hinter den Patches steckt – und musste schmunzeln ohne Ende.

Untersuchungen zufolge fühlen sich erschreckende 80 Prozent aller Frauen unsicher oder ängstlich aufgrund ihres Aussehens. Und wie das Video zeigt, haben wir doch alle ein inneres Strahlen und ein Selbstbewusstsein, das nur ein bisschen herausgekitzelt werden muss. Wodurch auch immer. Dove hat das geschafft – und hat in Zusammenrbeit mit der bekannten US-Psychologin Dr. Ann Kearney-Cooke einigen Frauen ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Mir auch!

In diesem Sinne: Fühl dich schön! Und wenn nicht, versuchs doch einfach mal mit einem Pflaster 😉


Dieser Artikel wurde unterstützt durch Dove.

Essentials – Die Frau von heute verreist gern mit ihrem ganzen Badeschrank

manche koffer erinnern schon beinahe an eine wandelnde drogerie oder eine kleine beauty-oase. ausgerüstet für jede erdenkliche situation, die dann ohnehin doch nicht eintrifft – aber frau weiß ja nie…stimmt’s? ist ja ähnlich wie mit dem berg klamotten den man dann zurück zu hause wieder auspackt. „Hach, das hatte ich ja gar nicht an!“.

kennt ihr die situation, dass wenn ihr für euren urlaub packen wollt, alles dafür zusammensucht, in den koffer verstaut und plötzlich – es ist noch nicht einmal die hälfte darin vergraben – bemerkt, wie der koffer schon längst überquillt? dabei fehlen doch noch die große packung kosmetiktücher, das teure lieblingsparfüm, die fünf sonnencremes mit den verschiedenen lichtschutzfaktoren und das glätteeisen muss auch noch irgendwie rein. schlussendlich schafft ihr es, das alles unterzukriegen, doch am ende sitzt ihr im hotel im urlaub und merkt, dass (natürlich!) doch noch etwas fehlt. geht selbst mir, als mittlerweile erfahrene jetterin oft so. und dann heißt’s in letzter eile am Flughafen shoppen. Muss nicht sein.

mehr…

Go to Top