Tag archive

Berlin

Berlin welcomes California! Forever 21 Store Opening!

Wer strahlt uns denn hier so bunt und happy entgegen!? Na klar, es ist Model und Bad-Girl Cassie. Das heiße Schnittchen macht ihr Werbung für das kalifornische High Street-Fashion Brand Forever 21. Und wer könnte das Feeling der Marke besser verkörpern als sie…ich denke keine.

mehr…

MBFWB – Lieblingskollektion: Michael Sontag

Hallo grauer Montag. Hallo Kehrwoche. Hallo Schwabenländle. Heute habe ich viele Gründe mich wenigstens virtuell noch einmal in die vergangene Woche zu flüchten. Kollektionen haben wir viele gesehen. Einige davon trafen überhaupt nicht meinen Geschmack (Sorry Marcel Ostertag, das war nix für mich!), einige waren wieder spektakulär (Lena Hoschek, ich bin Fan!) und bei einigen hätte ich den Models am liebsten sofort die „Fetzen“ vom Leib gerissen!

 

Dies war bei Lala Berlin und bei Michael Sontag der Fall! Bei Lala war dies ja fast schon zu erwarten. Ich liebe die Lala-typischen Ethno Muster und auch Töchterchen Lou verzauberte die Massen! Doch bei Michael Sontag war ich ziemlich überrascht. Seine Kollektion ist super tragbar und minimalistisch…also genau meins.

Weitere Einblicke zur Michael Sontag MBFW Show gibt’s hier! Hier meine Lieblingsoutfits:

Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner
Michael Sontag © uberding, Foto von Lena Reiner

 

Mercedes-Benz Fashion Week: Das nächste Mal ohne mich. Oder doch nicht!

Es ist Sonntag und irgendwann habe auch ich die fehlenden Stunden Schlaf nachgeholt. Die alljährliche Post-Fashion-Week-Erkältung bleibt zum Glück noch fern und darum ist es für mich jetzt höchste Zeit mich auch mal hier zu Wort melden. Die Woche war, um es in zwei einfachen Worten zu beschreiben: turbulent und kalt.

Und irgendwann zwischen all den Stops im Fashion Week Zelt, auf den Messen und den Feier-Locations hat der ganze Fashionrummel mir dermaßen auf die Nerven geschlagen, dass ich am liebsten lauthals „nächstes Mal ohne mich!“ gebrüllt hätte…oder hab ich das vielleicht sogar?

Ich glaube viele wissen gar nicht, was die Fashion Week für uns „Berufsblogger“ wirklich bedeutet. Ich gebe zu, in der ersten Saison ist man einfach nur aufgeregt, neugierig und gespannt. Das Adrenalin in den Adern lässt keinen Platz für Müdigkeit, Selbstzweifel, Stress oder gar miese Laune. Beim zweiten und dritten Mal lässt dieses Gefühl dann ganz langsam nach…und irgendwann erkennt man dann doch, dass es hier auch einfach um sehr viel Geld und gespielte Freude geht.

Das Sehen und Gesehen werden kann mit der Dauer wirklich auf die Laune schlagen. Aber ganz ehrlich? Darauf verzichten will ich dann selbst im nächsten Winter, bei ebenfalls maximal 0 °C nicht! Warum? Weil die 2 Wochen im Jahr (Fashion Week Januar und Juli) für uns DIE Zeit im Jahr ist, in welcher wir eben nicht für Geld sondern aus reiner Leidenschaft arbeiten, und JA, es ist wirklich Arbeit!

cesttout3-640x420

Es ist die Zeit im Jahr, zu der wir uns alle sehen…Freunde aus ganz Deutschland und darüber hinaus…Streetwear-Liebhaber und High-Fashion-Adicts. Alle auf einem Haufen und alle machen Berlin in dieser Zeit für mich genau deshalb für den Place to be.

Neben den Freunden sind es natürlich auch die vielen neuen Bekanntschaften, Kontakte aus dem E-Mail-Postfach, mit denen man vielleicht wöchentlich kleine Romane schreibt, sie aber so gut wie nie zu Gesicht bekommt. So ist das in der Online-Welt nun mal. Und darum bin ich dankbar, dass es Anlässe wir die Fashion Week gibt! Und last but not least sind da natürlich die Designer, von welchen ich manche auch schon etwas näher beschnuppern durfte und die man einfach ins Herz schließt.

Den Weg solcher Menschen auch hinter den Kulissen begleite zu dürfen ist unbezahlbar…und darum lockt es mich ganz bestimmt auch noch viele weitere Male mitten rein in diesen Moderummel!

Jetzt ist es an der Zeit auch unserer uberding Fotografin Lena Reiner ein danke zu zuwerfen! Deine Energie scheint wirklich unmenschlich…oder ubermenschlich 😉 danke für deinen Einsatz und für diese wundervollen Lieblingsbilder!!!

A Degree Fahrenheit © uberding, Foto von Lena Reiner
A Degree Fahrenheit © uberding, Foto von Lena Reiner

A Degree Fahrenheit © uberding, Foto von Lena Reiner
A Degree Fahrenheit © uberding, Foto von Lena Reiner

Auf uberding findet ihr alle ausführlichen Berichte zu den von uns besuchten Showen. Außerdem einige Video-Blogs (kurz Vlog), von denen ihr euch einfach berieseln lassen könnt! Viel Spaß!

C’est tout © uberding, Foto von Lena Reiner
C’est tout © uberding, Foto von Lena Reiner

Dimitri © uberding, Foto von Lena Reiner
Dimitri © uberding, Foto von Lena Reiner

Guido Kretschmer © uberding, Foto von Lena Reiner
Guido Kretschmer © uberding, Foto von Lena Reiner
Guido Kretschmer © uberding, Foto von Lena Reiner
Guido Kretschmer © uberding, Foto von Lena Reiner

Lala Berlin © uberding, Foto von Lena Reiner
Lala Berlin © uberding, Foto von Lena Reiner
Lala Berlin © uberding, Foto von Lena Reiner
Lala Berlin © uberding, Foto von Lena Reiner

 

 

Lovely Jewellery – 21dgrs

Die Fashionweek nimmt ihren Lauf, die Tage vergehen wiedermal wie im Flug – kennt ihr sicherlich. Da plant man wochenlang und plötzlich ist der ganze Zirkus schon wieder fast vorbei.

Das Wetter hat mitgespielt und auch wenn ich merke, dass wir alle etwas älter werden (ja, kaum zu glauben) und diese voll gepackten Tage im Jahr schon das xte Mal durchmachen, ist doch immer wieder ein Spaß. Die Stadt, die Events und vor allem: die Menschen.

Danke Berlin für eine weitere Runde auf dem Karussell des Moderummels, danke für den Stau vor dem Mädchenklo und das gemeinsame Gegacker vor dem Spiegel. Danke an die netten Taxifahrer Berlin’s die immer wieder mit einem Grinsen unser Gekicher und unseren fröhlichen Singsang ertragen.

Weniger schön fand ich allerdings auch dieses Jahr wieder die „edgy Coolness“ einiger Modefans. Grinsen ist doch auch in Berlin nicht verboten. Gefällt mir viel besser.

Auf Schritt und Tritt begleitet hat mich dieses Jahr der Bunny von 21dgrs. Gefunden im Twenty One Concept Store. Ein süßer und vor allem zeitloser Begleiter, der ganz bestimmt immer ein freundliches Gesicht für mich übrig hat.

Mein Playsuit ist vom gleichen Label und unglaublich angenehm auf der Haut. Daher der Winner meiner Summer Outfits 2012!

 

Mia’s Shopping Tipp – Kauf Dich Glücklich

Shopping in Stuttgart ist so ne Sache…die ich eigentlich lieber gerne umgehe. Auch wenn wir hier ziemlich viele Shopping-Anlaufstellen haben – sind diese entweder dermaßen überfüllt, dass ich rückwerts wieder rauslaufe, oder mir fehlt einfach die Liebe zu den Datails der Shop-Athmospähre.

Darum stelle ich euch heute eine Ausnahme vor, die es zum Glück nicht nur in Stuttgart, sondern zum Beispiel auch in Berlin gibt. Und natürlich auch online – aber hier lohnt es sich wirklich mal „live“ vorbeizuschlendern.  „Kauf dich glücklich„, so heißt der Store und was soll ich sagen – es funktioniert! Hier wird man glücklich.

Viele europäische aber vor allem skandinavische, Labels hängen hier in den liebevoll eingerichteten Verkaufsräumen und lassen sich bei Kaffee und Waffel ganz gemütlich erkunden. Ob nun Nümph, Vagabond oder modström. Eben genau die Stücke die man auf der Straße sieht und denkt „WO bekomm ich die her?“

Kauf Dich Glücklich Berlin
Kauf Dich Glücklich Berlin

Auch im Onlineshop gibt es eine rießen Auswahl für Weiblein und Männlein und obendrauf ist die Rücksendung auch noch kostenfrei. Wichtig! Allerdings verpasst man dann die charmanten Verkäufer in den Stores. Daher muss ich zugeben, hat „Kauf Dich Glücklich“ alle Kriterien eines echten Shoppingaddicts erfüllt.
Auf Facebook findet ihr die News der Truppe natürlich auch!

Go to Top