Tag archive

Düfte

Geheimnisvoll, verrucht, exotisch und trotzdem ein Klassiker: YSL BLACK OPIUM [Sponsored Video]

Es gibt ein paar Düfte, die gehören zu den absoluten Klassikern. Chanels No. 5 fällt einem da vielleicht als erstes ein – aber direkt danach kommt dann auch schon Opium. DER Duft, der seit den späten Siebzigern die Frauenherzen beschwingt und die Männerherzen verrückt macht. Der ihre Nasen um den kleinen Finger wickelt und sie charmant und sinnlich verführt.

Yves Saint Laurent hat Opium für eine elegante, intelligente aber auch sinnliche Frau entworfen. Eine besondere Frau, eine von denen nach denen man sich noch rumdreht, wenn sie längst den Raum verlassen haben. Und jetzt? Opium ist längst etabliert, die Opium-Frau ist reifer geworden, aber ohne ihren jugendlichen Charme und ihre Sinnlichkeit zu verlieren. Sie ist eine extravagante, facettenreiche Frau.
mehr…

Über die unendliche Suche nach dem perfekten Parfum

Jedes Jahr wieder bin ich auf der Suche nach dem perfekten Duft – in der naiven Annahme, den gäbe es wirklich, denn: Jeder Duft wirkt anders auf jeder Haut und zu jeder Jahreszeit. Ein Duft, den ich im Winter liebe, kann im Sommer viel zu schwer sein. Einer, den ich an Sommerabenden gerne an mir spüre, kann mir im Winter viel zu zitruslastig vorkommen, und was an meiner Freundin ganz traumhaft riecht stört mich an mir selbst schon nach zehn Minuten. Gut also, dass die Auswahl so groß ist!

Die ersten Parfums wurden übrigens schon in der ägyptischen Hochkultur entwickelt! Priester stellten unter der Pharaonin Hatschepsut Duftmischungen her, die den Wohlgeruch der Menschen förderten.

lilyg

„Himmel und Erde sollen überfließen von Weihrauch und der Duft soll im Fürstenhaus sein. Rein und makellos sollst du sie mir darbringen, damit Salbe für die göttlichen Glieder daraus ausgepresst wird.“
(An Königin Hatschepsut, 1490–1469 v. Chr.)

mehr…

Go to Top